Fair Trade Night



Köln ist Fair Trade Town! Aber was heißt das und welche Konsequenzen bringt das mit sich? Und warum ist eigentlich der faire Handel wichtig? Und wer in Köln befasst sich damit?

Um diese und weitere Fragen zu klären und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen planen wir, die Steuerungsgruppe Fair Trade Town Köln, der KölnAgenda e.V., ökoRAUSCH und die VHS, während der Fairen Woche – am Donnerstag, den 17/09/2015 von 18.00-21.30 Uhr – einen Abend des Fairen Handels in Köln. Die Faire Woche findet dieses Jahr vom 11.-25. September unter dem Motto „Fairer Handel schafft Transparenz“ mit bundesweiten Aktionen rund um den Fairen Handel und seine Akteure statt.

Auch die Stadt Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Idee des Fairen Handels zu verbreiten und VerbraucherInnen über faire Konsumgüter zu informieren. Die Steuerungsgruppe der Fair Trade Town Köln besteht aus verschiedenen Initiativen sowie einer Vertreterin der Stadt Köln (http://koeln.fairtrade-towns.de/). Sie trifft sich regelmäßig und plant gemeinsame Aktionen im Stadtgebiet.

Die Fair Trade Night bietet ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Impulsvorträgen und inspirierenden Talkrunden:

Aus Honduras berichten die Kaffeeproduzent*innen Rodolfo Peñalba und Sonia Vasquez von der Fairtrade-Kooperative Café Orgánico Marcala von ihrer Arbeit.

Sara Breusch stellt die Broschüre „Kölsche Fairführung“ vor, einen Leitfaden zum Fairen

Handel in Köln, der zeigt, wo fair gehandelte Produkte bezogen werden können.

Stefan Welzel vom Vergabeamt der Stadt Köln redet mit Angela Schmitz (Eine Welt Netz NRW) darüber, welche Chancen Kommunen haben, ihre Beschaffung fair zu gestalten und was in Köln konkret umgesetzt wird.

Rosa Grabe von FEMNET e.V. berichtet über die Arbeitsbedingungen der Näherinnen in Bangladesch und Indien und gibt Tipps, wie sich jede*r  für faire Arbeitsbedingungen einsetzen kann.

Der Abend wird moderiert von Jürgen Sokoll (Eine-Welt-Netz NRW) und findet im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche(n) 2015 statt.

Der Abend findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Köln nachhaltig gestalten – vom guten Leben & von guten Ideen“ von KölnAgenda e.V. und VHS Köln statt.