Fair Trade Night 2017



Im FORUM der VHS sowie im Foyer des Kulturquartiers am Neumarkt sollen am 28. September von 18 bis 22 Uhr die vielfältigen Facetten der Welt des fairen Handels vorgestellt werden. In lockerer Atmosphäre präsentieren Unternehmer*innen ihre breite Palette fairer Produkte, Vereine und Initiativen informieren über Fairen Handel, konkrete Projekte und nachhaltige Lebensstile. Besucher*innen können die fairen Alternativen zu herkömmlichen Produkten an- und ausprobieren und auch kaufen. Inputs und Expertengespräche zu den Themen Faire Beschaffung, Siegel und Faire Schulen bieten die Möglichkeit zum Informieren und zum Austausch. Für eine faire kulinarische Auswahl sorgen unter anderem The Good Food und das Panini-Bike.

Als Teilnehmer*innen angemeldet haben sich bereits:
Shipsheip
Dokan der Laden
Mundo Verde
Rubber Germany
Korrekte Klunker
Kölle Global
Jecke Fairsuchung
FIAN
… und viele mehr!

Um 20:15 Uhr gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema „Handel neu denken“.

Mit: Caspar Dohmen, Wirtschaftsjournalist, Dozent und Autor des Buches: „Das Prinzip Fairtrade. Vom Weltladen in den Supermarkt“
Dr. Daniela Büchel, REWE Group, Bereichsvorstand Handel Deutschland HR & Nachhaltigkeit
Dr. Sinah Kloß, Global South Study Center der Universität zu Köln
Claudia Brück, TransFair e.V., geschäftsführender Vorstand, Kommunikation, Politik und Kampagnen

Moderation: Sarah Brasack, Journalistin, Kölner Stadtanzeiger

 

Die FAIR TRADE NIGHT ist ein Gemeinschaftsprojekt von Fair Trade Town Köln, ökoRAUSCH Festival, VHS Köln und KölnAgenda e.V..

Den Flyer zum Download gibt es hier.