Gründung Bürgerstiftung Köln



Die Bürgerstiftung setzt sich für eine demokratische, sozial gerechte, kulturell offene und nachhaltige Gestaltung Kölns ein und will Einwohner, Vereine und Wirtschaft zu einer gemeinsamen getragenen Verantwortung für das Gemeinwesen anregen. Bildung, Jugend- und Altenhilfe, Wissenschaft und Forschung, Kultur, Denkmalpflege, Umweltschutz und Internationale Verständigung gehören zu dem weitgespannten Aufgabengebiet. „Wir wollen offen sein für künftige gesellschaftliche Entwicklungen“ so Dr. Ludwig Arentz, Vorsitzender der Bürgerstiftung, der wie seine zwei Vorstandskollegen und der 10 köpfige Stiftungsrat ehrenamtlich für die Stiftung tätig ist.

Der KölnAgenda e.V. übernahm die Initiative zur Gründung der Bürgerstiftung für Köln ab September 2003.

Mehr zur Bürgerstiftung Kölnfinden Sie hier. Oder auch auf Facebook.