Informationsveranstaltung: Ost-West-Achse

15.
JUNI
2018


Die Kölner Bevölkerung wächst kontinuierlich, ebenso die Anzahl der beförderten Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr. Gerade auf der wichtigen und hoch frequentierten Ost-West-Achse sind die Stadtbahnen schon heute an der Auslastungsgrenze. Die Ost-West-Achse führt von der Deutzer Brücke über den Heumarkt, Neumarkt, Rudolfplatz, die sogenannte „Stadtkante West“ zum Melatenfriedhof.

Um die erforderlichen Kapazitäten zu schaffen, will die Stadt Köln mit den Kölner Verkehrs-Betrieben die Ost-West-Achse zwischen Bensberg und Weiden-West für den Betrieb von Langzügen ertüchtigen und städtebaulich umgestalten. Für den Ausbau der Stadtbahn befinden sich eine oberirdische Lösung sowie vier unterschiedlich lange Tunnelvarianten zwischen der heutigen Haltestelle Heumarkt und einem Tunnel bis Neumarkt, Rudolfplatz, Melaten oder Universität in der Diskussion.

Nach der Auftaktveranstaltung, Expeditionsterminen und Workshops haben Sie nun nochmals die Möglichkeit, sich mit Expertinnen und Experten über die verschiedenen Varianten auszutauschen, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben. Ihre Hinweise werden von der Stadt Köln festgehalten, ausgewertet und sind somit Teil des Bürgerbeteiligungsverfahrens.

Die Veranstaltung findet vom 15. bis zum 23. Juni jeweils am Freitag und am Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr statt. Sie wird in einer Stadtbahn auf der nördlichen Seite des Neumarkts, gegenüber des Möbelhauses „Habitat“ stattfinden.

Datum
15. Juni 2018
Beginn
11:00 Uhr
Ende
23. Juni 2018, 17:00 Uhr
Ort
Neumarkt, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln
Veranstalter
Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung