Ringvorlesung: Climate Engineering

20.
JANUAR
2020

Klimawandel ist ohne Frage eine der großen Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Die Ringvorlesung hat das Ziel naturwissenschaftliche Grundlagen ebenso zu betrachten wie gesellschaftliche Implikationen. Was wissen wir über den Klimawandel und woher stammt dieses Wissen? Welche Handlungsoptionen haben wir und wie werden internationale Vereinbarungen getroffen? Diese und weitere Fragen werden aus interdisziplinärer Sicht dargestellt und diskutiert.

In der Ringvorlesung werden Dozent*innen das Thema interdisziplinär beleuchten und damit einen Überblick über die aktuelle Wissenslage zum Thema Klima vermitteln. Dies beinhaltet die Sicht auf den Klimawandel als das größte Kooperationsproblem der Menscheitsgeschichte, naturwissenschaftliche Themen wie die aktuellen Klimaänderungen, die in der Arktis besonders stark sind, deren Zusammenhang mit der Luftqualität aber auch die Auswirkungen des Klimawandels am Beispiel des Meeresspiegelanstiegs in Bangladesh.

Am 20.01.2019 lautet das Thema: Climate Engineering

Methoden der CO2 Speicherung und des Strahlungsmanagement, Wissensstand und Risiken

Mit Prof. Dr. Astrid Kiendler-Scharr (Institut für Energie- und Klimaforschung, Forschungszentrum Jülich)

Datum
20. Januar 2020
Beginn
17:00 Uhr
Ende
18:30 Uhr
Ort
Kurt-Alder Hörsaal, Uni Köln (in der Chemie), 50674 Köln
Veranstalter
Uni Köln