Vortrag: Gelebte Nachhaltigkeit in Köln

25.
JUNI
2019


Wie wird Nachhaltigkeit lokal umgesetzt? Drei Kölner Projekte stellen sich vor

ökoRAUSCH Think Tank für Design & Nachhaltigkeit unterstützt Kreativunternehmer*innen, die sich an nachhaltigen Werten orientieren.  Er unterstützt sie dabei ,wichtige Impulse für Gesellschaft, Bildung, Kultur und Wirtschaft zu geben. ökoRAUSCH fördert faire und umweltfreundliche Produktions- und Konsumwelten und inspiriert zur Führung eines grünen Lebensstils. Das aussortierte, aber noch köstliche Lebensmittel größtenteils auf dem Teller anstatt in der Tonne landen ist The GOOD FOOD zu verdanken. THE GOOD FOOD lädt dazu ein, etwas gegen die Lebensmittelverschwendung zu tun. In ihrem Vortrag stellen sie sich und ihr Ladenkonzept vor und bieten dem Zuhörer die Möglichkeit einen Schritt in Richtung des grünen Lebensstils zu gehen. Köln – global – nachhaltig ist ein Projekt des Allerweltshaus Köln e.V. und möchte für die lokale Umsetzung der Nachhaltigkeit werben. Sie setzen sich dafür ein, dass die Nachhaltigkeit einen immer höher werdenden Stellenwert in der Stadt Köln einnimmt. ökoRAUSCH, THE GOOD FOOD und Köln- global – nachhaltig möchten das Kölner Nachhaltigkeitsnetzwerk ausbauen und gleichzeitig enger zusammenwachsen lassen.

Mit Dunja Karabaic – ökoRAUSCH | Nicole Klaski – The Good Food | Sabrina Cali – Köln global-nachhaltig.

Datum
25. Juni 2019
Beginn
17:45 Uhr
Ende
19:15 Uhr
Ort
Hörsaal XVIII der Universität zu Köln, Albertus Magnus Platz, Köln
Veranstalter
Professional Center der Universität Köln