Vortrag: „Mehr als nur ein fairer Preis – Fair Trade mit Mangos von Preda“

11.
MAI
2017


Pater Cullen wird Einblicke in die Arbeit des von ihm gegründeten philippinischen Kinderschutzzentrum PREDA geben. Das Zentrum setzt sich für die Befreiung und Rehabilitierung von Kindern in der Zwangsprostitution sowie für Kinder in Gefängnissen  ein.

Der Faire Handel mit Mangos spielt eine zentrale Rolle. Er schafft regelmäßige, erhöhte Einkommen und damit Zukunftsperspektiven für die verarmte Landbevölkerung. So wird auf den Philippinen erfolgreich ein Armutskreislauf durchbrochen, der mit Landflucht beginnt und für viele Familien und deren Kinder in den Slums von Manila endet. Dort werden die Kinder oft Opfer von Zwangsprostitution oder werden als Straßenkinder ohne Rechtsgrundlage in Gefängnissen oder Jugendanstalten gesperrt.

Pater Cullen ist  ein international bekannter Redner, „Vorkämpfer“ für Menschenrechte, Autor und Journalist. Er war Delegierter bei der Konferenz über den Entwurf der UN-Kinderrechtskonvention 1989 in Helsinki. Bereits dreimal wurde er für den Friedensnobelpreis nominiert.

Vorgetragen in Englisch, mit Bildern und deutscher Übersetzung, anschließend Möglichkeit zur Diskussion, abschließend Kurzfilm in Deutsch. Eintritt frei!

Datum
11. Mai 2017
Beginn
19:30 Uhr
Ende
21:30 Uhr
Ort
Friedensbildungswerk, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln
Veranstalter
Weltladen Köln, dwp eG Fairhandelsgenossenschaft
Kontaktperson
Annette Blank
Telefon
0221- 3468-374