Wald Retten! Kohle stoppen!

06.
OKTOBER
2018


Wir sind bunt. Wir sind friedlich. Wir sind vielfältig. Und wir sind viele. Wir lassen nicht zu, dass der Hambacher Wald für die Kohle sterben muss. Mit einer großen Demonstration am Samstag, den 6. Oktober werden wir RWE ein klares Stopp-Signal senden!
Hintergrund: Durch die Vorbereitung der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald in den letzten Tagen wird die angedrohte Rodung durch den Energiekonzern RWE immer konkreter. Über die Zulässigkeit dieser Rodung wird aber aktuell wegen einer Klage des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vor dem Oberverwaltungsgericht verhandelt. Vor der gerichtlichen Entscheidung Fakten zu schaffen, ist eine weitere Provokation von RWE. Auf Druck des Gerichtes hat RWE erklärt, nicht vor dem 14. Oktober 2018 mit den Rodungen zu beginnen. Deshalb rufen der BUND, Campact, Greenpeace und die Naturfreunde Deutschlands zu einer Demonstration am 6. Oktober am Hambacher Wald auf, um RWE ein klares Stopp-Signal zu senden.

Die Demonstration wird von vielen weiteren Gruppen und Akteuren unterstützt.

Ort: Treffpunkt im Regelfall Bahnhof Buir, Kreis Kerpen

Datum
06. Oktober 2018
Beginn
12:00 Uhr
Ende
16:00 Uhr
Ort
Buir, , 50170 Kerpen
Veranstalter
NaturFreunde Deutschlands, Campact e.V., Greenpeace Deutschland, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland